Übersicht

Meldungen

Stillstand beim Brexit

Auch die vierte Verhandlungsrunde zwischen der EU und Großbritannien hat keinen Durchbruch gebracht. Dabei drängt die Zeit.

Lebhafte Diskussion über Europa

Politik hautnah erleben und einen EU-Parlamentarier mit Fragen löchern, dazu hatten die Schülerinnen und Schüler des Carolus-Magnus-Gymnasiums am Donnerstag Gelegenheit.

Die EU zwischen Krise und Aufbruch

Mit Spannung wird die Rede von Kommissionspräsident Juncker vor dem Europäischen Parlament erwartet: In welche Richtung will er die EU in seiner verbleibenden Amtszeit führen?

Neue Studie: Was hält Europa zusammen?

Trotz Brexit, Trump und zahlreicher Krisenherde in Europa: 60 Prozent der Bürgerinnen und Bürger wünschen sich eine verstärkte Zusammenarbeit innerhalb unseres Kontinents. In Deutschland liegt der Anteil sogar noch deutlich höher.

Vom Politiker zum Praktikanten

Rollenwechsel für Arndt Kohn: Als Praktikant hat der EU-Abgeordnete einen Tag lang im Wohnverbund Sanden in Mechernich-Vussem Eindrücke im Pflegebereich gesammelt.

Burg Vogelsang: Ein Ort der Toleranz statt des Hasses

Der Europaabgeordnete Arndt Kohn besuchte die ehemalige NS-Ordensburg, um sich über die Umgestaltung mithilfe europäischer Fördermittel zu informieren. Begleitet wurde er dabei von einer Gruppe der SPD-Arbeitsgemeinschaft 60plus aus dem Unterbezirk Städteregion Aachen.

Europa investiert in die Eifel

In Monschau habe ich mir ein Bild der LEADER-Region Eifel gemacht. Die Beteiligten vor Ort haben mir viel gutes berichtet, kritisierten aber auch bürokratische Hürden.Mehr dazu in meiner Pressemitteilung.

Reparieren statt wegwerfen

Die kurze Lebensdauer vieler Elektrogeräte ist nicht nur für die Umwelt ein Problem. Auch Hersteller, die langlebige Produkte anbieten, geraten durch Billigkonkurrenz ins Hintertreffen. Das EU-Parlament zeigt Lösungsansätze auf.

EU fordert Steuertransparenz von Großkonzernen

Die EU will Großkonzerne verpflichten, ihre Steuern offenzulegen. Allerdings blockieren Konservative und Liberale die strengen Auflagen, die aus SPD-Sicht dringend geboten sind. Wir stellen daher einen eigenen Vorschlag zur Abstimmung.

Hand in Hand gegen Tihange

Mit einer 90 Kilometer langen Menschenkette haben rund 50.000 Bürgerinnen und Bürger die Abschaltung der maroden belgischen Atomkraftwerke Tihange und Doel gefordert. Wir waren mit dabei - Eindrücke gibt es hier.

Sozialdumping in der Digitalwirtschaft begrenzen

Tauschplattformen im Internet boomen. Doch bei den neuen Geschäftsmodellen fehlen häufig soziale Standards für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, etwa für Versicherungsschutz und Rente. Das soll sich ändern, fordert die Europa-SPD.